Tier-Kinesiologie Basisseminar

Die Tier-Kinesiologie dient als sanfte Methode dazu, Stress, Blockaden und innere Belastungen beim Tier (und Tier-Besitzer) zu lösen und äußere belastende Faktoren austesten zu können. Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte der Kinesiologie und die Anwendungsbereiche der Tier-Kinesiologie werden die einzelnen Seminarinhalte Schritt für Schritt vorgestellt:

 

Der sanfte Muskeltest, die Arbeit mit einer Surrogat-Person, die Lösung von energetischen und emotionalen Blockaden, Methoden zum Abbau von emotionalem Stress sowie die Bestandteile, der Ablauf und die Durchführung einer tier-kinesiologischen Balance können erlernt, ausprobiert und immer wieder geübt werden.

Außerdem ist das Austesten von hilfreichen Substanzen und das Austesten von äußeren belastenden oder stärkenden Faktoren Inhalt dieses Kurses. Gegen Ende dieses Tier-Kinesiologie-Seminars haben die Teilnehmer die Möglichkeit, gegenseitig eine tier-kinesiologische Balance für das eigene Tier durchzuführen. Wer möchte, kann hierfür gerne ein Foto und Haare oder Federn seines Haustieres mitbringen.

 

Ziel dieses Tier-Kinesiologieseminars ist es, dass die Teilnehmer anschließend selbständig sanfte und effektive Balancen durchführen können. Außerdem eignet sich der Kursinhalt, das Erlernte auch mit anderen ganzheitlichen Methoden zu kombinieren. 


 

Es sind keine Grundkenntnisse erforderlich.

 

zurück zur Übersicht